Analiza cen Bitcoinów: BTC Oczy Crucial Break powyżej $9,350

Cena Bitcoinów stale rośnie powyżej $9,200 i 55 prostych średnich kroczących (4 godziny).
Obecnie znajduje się on na obszarze o dużym oporze w pobliżu poziomu 9 350 dolarów.
Na 4-godzinnym wykresie pary BTC/USD (zasilanie danymi z Coinbase) nastąpiło przełamanie powyżej głównej linii trendu niedźwiedziego z opornością bliską $9,090.
Para musi ustabilizować się powyżej poziomu oporu $9,350, aby rozpocząć trwały ruch w górę.
Cena Bitcoin jest transakcją w byczej strefie powyżej 9.150$ w stosunku do dolara amerykańskiego. BTC musi zyskać byczy impet powyżej 9.350$, aby móc ruszyć w kierunku oporu 9.580$ lub 9.720$.

Analiza cen Bitcoinów

Niedawno cena bitcoinów uformowała bazę wsparcia blisko 8.900 dolarów i rozpoczęła nowy wzrost w stosunku do dolara amerykańskiego. Bitcoin Billionaire zyskało byczy impet powyżej poziomu 9.100$ i 55 prostych średnich kroczących (4 godziny).

Co więcej, nastąpiło przełamanie ponad główną niedźwiedzią linią trendu z oporem bliskim 9.090$ na 4 godzinnym wykresie pary BTC/USD. Otworzyło to drzwi dla większych zysków powyżej $9,200 i $9,300.

Para ta przekroczyła poziom $9,320, ale wydaje się walczyć w pobliżu poziomów $9,350 i $9,380 (strefa multi-touch). Haj tworzy się w pobliżu $9.381, a cena obecnie konsoliduje zyski. Jest on zbliżony do 23,6% poziomu retrorakcji Fib z poziomu 8.909 $ do 9.381 $ wysokości.

Na minusie znajduje się wiele supportów w pobliżu poziomu 9.150$ i 55 prostych średnich kroczących (4 godziny). Poziom 50% cofnięcia światłowodu w górę z poziomu 8.909 $ niskiego do 9.381 $ wysokiego również może działać jako silne wsparcie w pobliżu poziomu 9.145 $.

Jeśli Bitcoin nie utrzyma się powyżej poziomu 9 145 $, istnieje ryzyko ponownego spadku w kierunku poziomów 9 000 $ i 8 900 $ w najbliższym czasie.

Odwrotnie, cena może przełamać poziomy oporu 9.350 i 9.380 dolarów. Udane zamknięcie i przejście powyżej 9.350 USD może otworzyć drzwi do większego ruchu w górę w kierunku poziomów 9.500 USD i 9.580 USD.

Bitcoin PriceBitcoin Cena
Patrząc na wykres, cena Bitcoin jest teraz handlowana w strefie byczej powyżej 9.150 dolarów i 55 prostych średnich kroczących (4 godziny). Jednakże, aby rozpocząć trwały ruch w górę, musi on osiedlać się powyżej poziomu oporu 9.350$.

Notícias em Cryptocurrency Roundup para 29 de junho de 2020

Bitcoin terminou a semana de 22-29 de junho em uma nota de baixa, já que o preço pairava principalmente nos baixos $9.000, mesmo lutando para manter esse nível.

Os mercados não sofreram nenhuma mudança perceptível na segunda-feira, já que o alfa-crypto continua a mudar de mãos dentro da faixa de $9.050 a $9.150.

Mesmo que o par BTC/USD consiga ultrapassar os $9.200 mais tarde, o impulso ainda pode não ser suficiente para empurrá-lo para além das 20 semanas de MA com pouco menos de $9.400.

O único consolo dos padrões comerciais simples do dia seria o MA de 100 semanas que ultrapassou os 200-MA no gráfico diário. Dito isto, o preço ainda precisará ir além das 20 semanas de MA para que os touros e os comerciantes avessos ao risco recuperem algum grau de confiança.

Mais sobre isso e outras atualizações significativas que ocorreram nas últimas 24 horas na edição de hoje da Crypto News Roundup diária do BeInCrypto:

Bitcoin fecha o terceiro castiçal de Bearish Weekly [Análise]

A partir de 22 de junho, com uma alta de US$ 9.778, o preço do Bitcoin Trader caiu durante cinco dias antes de atingir um mínimo de US$ 8.835 em 27 de junho. Isto está de acordo com o padrão de mínimos que foram criados desde 1º de junho.

A mudança mais provável a partir daqui seria um re-teste da área de resistência menor de $9.300, que também é o nível 0,5 de fibra de toda a queda. Depois disso, o BTC deve continuar seu movimento de queda.

  • O preço do Bitcoin criou três castiçais semanais sucessivos de baixa.
  • Está enfrentando uma resistência rígida de US$ 10.500 e uma resistência menor de US$ 9.300.
  • O preço está seguindo tanto uma linha de resistência descendente de curto como de longo prazo.

Aqui está o que parece o conjunto de serviços BitMex para clientes corporativos

BitMEX lançou um novo conjunto de características para cortejar seus clientes corporativos. Denominada „BitMEX Corporate“, a última oferta permitirá aos clientes institucionais operar suas contas como propriedades legais de suas entidades corporativas.

A mudança chega em um momento em que a troca pode ser vista lutando em várias frentes, particularmente com seus usuários de varejo, muitos dos quais parecem estar perdendo a confiança na plataforma. Além disso, a troca também testemunhou recentemente uma saída constante de Bitcoin, juntamente com uma série de lutas por questões legais e regulatórias.

DeFi Exploit resulta em perda de $500k ETH de Piscinas de Equilíbrio

A semana passada poderia, sem dúvida, ser considerada a melhor semana até o momento para a DeFi (Finanças Descentralizadas). Em todo o setor, o valor líquido dos ativos trancados elevou-se a um recorde histórico de US$ 1,65 bilhões.

Entretanto, como seria de se esperar, este aumento substancial de capital também é suscetível de atrair operadores obscuros que procuram explorar vulnerabilidades na indústria aindaascente e seus sistemas.

De fato, ainda ontem no Crypto Twitter surgiu a notícia de que o Balancer Pool foi a última vítima de uma incursão digital não autorizada. A violação pode ter custado à comunidade ETH um valor estimado de $500.000.

Análise criptográfica: Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin SV (BSV), e Bitcoin Gold (BTG)

  • A BCH teve mais uma semana difícil, pois seu preço caiu brevemente para um mínimo histórico abaixo da área ฿0.0235. Entretanto, ela também criou um pavio longo e está atualmente recuperando parte do terreno perdido. Tudo somado, um movimento ascendente em direção ao ฿0.026 poderia estar nas cartas.
  • BSV está em declínio desde 9 de abril de 2020, e possivelmente está seguindo uma formação Elliott de cinco ondas. É provável que o preço possa saltar daqui, mas até agora ele conseguiu se manter acima da área de apoio em ฿0.0185.
  • Na segunda-feira, o preço BTG fez outra tentativa de subir, mas foi rejeitado pela área de ฿0.0014 mais uma vez. Em seguida, criou outro pavio superior longo. Isto é um sinal de pressão de venda e sugere que o preço provavelmente irá descer.
    Leia a análise completa

Binance adiciona futuros COMP com 50x de alavancagem, apesar das críticas

A ficha COMP do Compound criou recentemente ondulações no espaço criptográfico ao se tornar o primeiro unicórnio DeFi de sempre. Muitos até mesmo o apelidaram como a força motriz que pode ter criado a primeira bolha DeFi de todos os tempos.

Portanto, naturalmente, contaria como um movimento bem-vindo da parte da Binance quando a bolsa anunciou a listagem do token COMP em sua plataforma de futuros. Entretanto, a mudança está agora sendo criticada tanto por analistas quanto por comerciantes pelo fato de o Binance ter optado por oferecer uma alavancagem de até 50x neste token ainda não testado.

Android-Geräte mit einem Fernseher verbinden

Egal wie groß Ihr Android-Smartphone oder Tablet-Display ist, es gibt Zeiten, in denen Sie Ihre Fotos und Videos auf etwas noch Größerem betrachten möchten. Gute Nachrichten: Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Medien auf Ihrem Fernseher zu teilen, auch wenn es sich nicht um das neueste Modell handelt. Alles, was Sie benötigen, sind einige preiswerte Apps oder Adapter und um loszulegen.

Verdrahtete Optionen

Der Amazon Fire Stick ist sehr beliebt

Der wohl einfachste, billigste und einfachste Weg, Ihr Android-Gerät mit Ihrem Fernseher zu verbinden, ist eine kabelgebundene Verbindung über den HDMI-Anschluss. HDMI überträgt unkomprimiertes Video und Audio in einem einzigen Kabel und vereinfacht so die Einrichtung erheblich. Es wird auch die zuverlässigste Verbindung liefern, ohne das Puffer- und Einfrierpotential von drahtlosem Streaming.

In den meisten Fällen können Sie nur den Bildschirm Ihres Geräts auf Ihrem Fernseher spiegeln – in diesem Fall vergessen Sie die Verwendung Ihres Telefons oder anderer Anwendungen, während Sie diesen Film ansehen -, aber einige Anwendungen wie Amazon Prime und Netflix bieten möglicherweise auch Wiedergabesteuerungen, wodurch Ihr Telefon im Wesentlichen zu einer Fernbedienung wird. Beachten Sie jedoch, dass Hulu derzeit keine HDMI-Out-Unterstützung für Android anbietet.

Vor nicht allzu langer Zeit war es noch üblich, dass Android-Geräte einen HDMI-Anschluss hatten. Dies waren nicht die Anschlüsse in voller Größe, die man auf Fernsehern und Laptops findet, sondern ein Mini-HDMI- oder ein Micro-HDMI-Anschluss. Sie können über verschiedene Verbindungsstellen den Sony Bravia mit Handy verbinden und so ein gestochen scharfen Bild genießen. Wenn Sie eines dieser älteren Geräte haben, müssen Sie nur das entsprechende Kabel-HDMI zu Mini-HDMI oder HDMI zu Micro-HDMI kaufen, das für $5-$10 bei Amazon erhältlich ist – und ein Ende in Ihr Gerät und das andere in Ihren Fernseher stecken. Stellen Sie dann den Fernseher auf die entsprechende Eingangsquelle ein und starten Sie Ihre bevorzugte Streaming-Service-App oder Mediendatei. Wenn Ihr Android-Gerät über einen Micro-HDMI-Anschluss verfügt, können Sie ein Micro-HDMI-zu-HDMI-Kabel wie dieses von BlueRigger verwenden, um es an Ihren Fernseher anzuschließen.

USB-zu-HDMI-Anschluss

Es ist jedoch viel wahrscheinlicher, dass Ihr Gerät nur mit einem microUSB-Anschluss ausgestattet ist und Sie ihn als Ausgang verwenden müssen. Dazu müssen Sie einen USB-zu-HDMI-Konverter kaufen, um die Signale Ihres Telefons in etwas umzuwandeln, das Ihr Fernseher anzeigen kann. USB-zu-HDMI-Wandler gibt es in zwei Varianten: Mobile High-Definition Link (MHL) und Slimport.

MHL ist der ältere Standard, und MHL-Adapter und -Kabel sind in zwei Ausführungen erhältlich – passiv und aktiv. Passive Kabel wandeln das Signal nicht selbst um, da sie für den Einsatz mit MHL-fähigen Fernsehern gedacht sind, einer Rasse, die dank des Aufkommens des drahtlosen Screen Casting schnell den Weg des Dodo geht. (Wenn Sie jedoch sehen möchten, ob Sie einen MHL-fähigen Fernseher haben, suchen Sie nach den Buchstaben „MHL“ neben einem seiner HDMI-Anschlüsse oder schauen Sie in dieser umfassenden Liste nach Ihrem Modell.) Wenn Ihr Fernseher nicht MHL-fähig ist, benötigen Sie ein aktives Kabel. Diese übernehmen die eigentliche Konvertierung und können so mit jedem modernen Fernseher verwendet werden. Aber da sie dieses schwere Heben bewältigen, benötigen sie auch eine eigene Stromquelle, typischerweise in Form eines USB-Netzteils. In einem typischen Szenario wird der Adapter an den microUSB-Anschluss Ihres Geräts, den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers und ein USB-Kabel an eine Steckdose angeschlossen.

Ein Slimport-Adapter wie dieser für das LG G Flex 2 Smartphone kann es Ihnen ermöglichen, eine Verbindung zu Ihrem Fernseher herzustellen, auch wenn Ihr Gerät keinen HDMI-Anschluss hat. Es gibt Adapter, die keine externe Stromversorgung benötigen (sie beziehen ein wenig Strom von Ihrem Gerät), wie z.B. den Slimport-Adapter für das LG G Flex 2, der Signale für VGA-, DVI- und DisplayPort-Displays sowie HDMI konvertieren kann. Sie können beide Arten von Umrichtern im Bereich von $15-$25 finden. Die Herausforderung bei beiden Standards besteht darin, dass die Unterstützung von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich ist. Stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Kauf eines Adapters prüfen, welche kabelgebundenen Optionen für Ihr bestimmtes Gerät verfügbar sind.

Drahtlose Optionen

Wenn Sie nicht mit Ihrem Fernseher verbunden sein möchten, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, Ihr Android-Gerät drahtlos zu verbinden. Sie ermöglichen es Ihnen nicht nur, sich mit Ihrem Gerät frei zu bewegen, sondern verschieben auch die Wiedergabe Ihrer Medien von Ihrem Handy oder Tablett auf den Fernseher, anstatt nur den Bildschirm zu spiegeln, so dass Sie weiterhin Multitasking betreiben können, wenn Sie möchten.

Chromecast

Michael Ansaldo/IDGMit Chromecast können Sie Medien von Diensten wie Netflix von Ihrem Handy auf Ihren Fernseher übertragen und Ihr Handy als Fernbedienung verwenden. Die benutzerfreundlichste Möglichkeit, Ihr Gerät drahtlos zu verbinden, ist die Verwendung des Google-eigenen Chromecast. Dieser 35 $ Dongle wird an Ihren Fernseher angeschlossen und ermöglicht es Ihnen, das Display Ihres Android-Handy’s oder Tablet’s zu „werfen“. Aber das ist alles, was es tut. Im Gegensatz zu einem Roku oder einer anderen Streaming-Box führt Ihr Gerät die Show (wörtlich) aus. Die Einrichtung ist denkbar einfach. Schließen Sie den Chromecast an einen der HDMI-Anschlüsse Ihres Fernsehers und das USB-Kabel an eine Stromquelle an. Laden Sie die Google Home App herunter und folgen Sie den Anweisungen, um den Chromecast mit Ihrem Wi-Fi zu verbinden. In unterstützten Anwendungen wie Netflix und Hulu sehen Sie oben rechts oder unten rechts auf dem Bildschirm ein Cast-Symbol. Tippen Sie darauf und wählen Sie dann Ihren Chromecast aus der Geräteliste aus. Die Medien werden auf Ihrem Fernseher wiedergegeben, und Sie können Ihr Gerät und seine Anwendungen weiterhin verwenden.

Obwohl jedes Gerät mit Android v4.4.2 oder höher die Cast Screen-Funktion unterstützt, können einige dies besser als andere. Überprüfen Sie diese Liste von gussoptimierten Geräten, um zu sehen, ob Ihr Gerät eines davon ist.